Silvia Buol, Raum, Zeit, Tanz, Farbe,freischaffende Tšnzerin Tanzperformerin und Choreografin, performance-Projekte, architektonisch ausgewšhlte Orten, bildende Kunst und KŁnstlerInnen, MusikerInnen

ausbildung
Silvia Buol (* 1954 in Chur) studierte in Basel bildende Kunst, in Z√ľrich Bewegungstheater und zeitgen√∂ssischen Tanz. weiterbildung in modern dance, vorwiegend bei richard haisma, sowie workshops in k√∂rpertheater, grotwsky, new dance, modern dance, contact improvisation und butoh.
ausrichtung
silvia buol entwickelte ihre "schlichte, fast architektonische tanzsprache" durch die auseinandersetzung mit raum und szene an ausgew√§hlten orten ausserhalb der b√ľhne. ihre inszenierungen, die k√∂rperbilder und die k√∂rpersprache sind von tanz und performance sowie vom bildnerischen gestalten gepr√§gt.

als bildende K√ľnstlerin ist sie stark von der bewegungsarbeit beeinflusst, sie arbeitet auf ungew√∂hnlichen Untergr√ľnden, l√§sst ihre Materialien sich bewegen und verformen und experimentiert mit unterschiedlichsten bewegungsqualit√§ten.

auch in der Fotografie geht es um körperhafte formen, menschliche Körper oder schatten, aber auch Häuser, schiffe, salzsäcke, ein gartenhag etc. werden unter dem Aspekt der körperVolumen als Objekte mit potentiellen bewegungsmöglichkeiten gesehen und durch die Fotografie in dieser Sichtweise in Szene gesetzt.
k√ľnstlerische arbeit
Silvia buol arbeitet als Tanz-Performerin, bildende K√ľnstlerin (Schwerpunkte Zeichnung und Fotografie) und als Farbgestalterin f√ľr Objekte, Inszenierungen und r√§ume.
veranstalterin
silvia buol ist Veranstalterin von Kunst- und Performance-Projekten unter dem label "die nomadisierenden veranstalter".
lehrtätigkeit
sie ist Dozentin f√ľr Farbe, Konzept und Inszenierung am Vorkurs und am Institut Innenarchitektur und Szenografie an der Hoch-/Schule f√ľr Gestaltung und Kunst in Basel.
download pdf cv english 2015
download biografie silvia buol